Trachten- und Schützenzug

Der Trachten- und Schützenzug zum Oktoberfest ist einer der Höhepunkte der Wiesnzeit in München und startet regelmäßig am ersten Sonntag um 10.00 Uhr von der Maximiliansbrücke und führt dann quer durch die Münchner Innenstadt bis hinaus zur Theresienwiese.

Route des Trachten- und Schützenzugs durch die Münchner Innenstadt bis zur Theresienwiese

Trachten- und Schützenzug zum Oktoberfest

trachten-schuetzenzugDer erste Trachten- und Schützenzug fand im Jahre 1835 zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I. von Bayern und Therese von Sachen- Hildburghausen statt. Der Festzug startet an der Maximilianbrücke – wo auch die Aufstellung erfolgt – gegen 10.00 Uhr und führt dann über folgende Stationen bis zur Theresienwiese: Maximilianstraße – Residenzstraße – Odeonsplatz / Feldherrnhalle – Ludwigstraße (bis Galeriestraße) – Briennerstraße – Amiraplatz – Kardinal-Faulhaber-Straße – Promenadeplatz – Pacellistraße – Lenbachplatz – Karlsplatz / Stachus – Sonnenstraße ( östliche Fahrbahn ) – Wende im Bereich Josephspitalstraße – Sonnenstraße ( westliche Fahrbahn ) – Schwanthalerstraße – Paul-Heyse-Straße – Kaiser-Ludwig-Platz – Schubertstraße – Esperantoplatz.

Tribünen mit bestem Blick auf die teilnehmenden Trachten-, Schützen- und Musikgruppen befinden sich an folgenden Positionen: Maximilianstraße (Ehrentribüne) – Max-Joseph-Platz – Max-Joseph-Platz – Residenzstraße – Odeonsplatz (mehrere Tribünen) – Feldherrnhalle – Wittelsbacherplatz – Maxburg – Lenbachplatz – Stachus – Sonnenstraße (mehrere Tribünen) und Kaiser-Ludwig-Platz.

Trachten- und Schützenzug auf der Theresienwiese

Trachtengruppe beim Trachten- und Schützenzug auf dem Oktoberfest

Festring München e.V.

Oktoberfest Trachten- und SchützenzugSeit 1956 wird der Trachten- und Schützenzug regelmäßig vom Festring München e.V. veranstaltet, der 1933 als bürgerschaftliche Vereinigung unter dem Namen Verkehrsverein Festring München e.V. in München gegründet wurde. Seitdem hat sich der Trachten- und Schützenzug zum Höhepunkt der Festwochen während der Münchner Wiesn entwickelt. Inzwischen wirken mehr als 8.000 Teilnehmer aus ganz Europa an dem Festzug durch die Münchner Innenstadt mit, die das Deutsche Fernsehen in alle Welt live ausstrahlt. Vertreten sind neben Trachten- und Musikgruppen aus Deutschland und Europa auch Sport- und Gebirgsschützen, Musikkapellen, Fahnenschwinger, Spielmanns- und Fanfarenzüge. Daneben schmücken die Prachtgespanne der Münchner Brauereien mit den geschmückten Festwägen und Kutschen den Festzug von der Maximilianstrasse bis zur Theresienwiese, der durch das Münchner Kindl hoch zu Roß angeführt wird. Ehrengäste sind der Münchner Oberbürgermeister mit den Stadträten und der bayerische Ministerpräsident.

Oktoberfest Trachten- und Schützenzug

3 Kommentare zu “Trachten- und Schützenzug”

  1. [...] im Schottenhamel die Wiesn feierlich eröffnet. Ein weiteres Highlight am ersten Wochenende ist der Trachten- und Schützenzug, der zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I. von Bayern und Königin Therese zum ersten [...]

  2. […] der großen Highlight unter den Veranstaltungen rund um das Oktoberfest ist der Trachten- und Schützenzug am ersten Sonntag (23.09.2012), der gegen 10.00 Uhr an der Maximiliansbrücke beginnt und […]

  3. […] die Prachtgespanne der Münchner Brauereien mit den geschmückten Festwägen und Kutschen den Festzug von der Maximilianstrasse bis zur Theresienwiese, der durch das Münchner Kindl hoch zu Roß angeführt wird. Es ist mal laut und mal bunt, wenn die […]

Kommentar schreiben